Der Wurm muss dem Fisch schmecken.

Die Erwartungen der User an Business-Websites sind kolossal gewachsen. Und sie wachsen weiter. Mit einer Internet-Visitenkarte lockt niemand auch nur eine Katze hinter dem Ofen hervor. Lassen wir einfach offen, ob das überhaupt jemals vernünftig funktioniert hat. Jetzt funktioniert es jedenfalls nicht mehr.

diesen Artikel anhören

Der springende Punkt dabei ist, dass für jeden von uns Konsumenten eine hohe Erwartungshaltung selbstverständlich geworden ist. Internetauftritte, die das nicht berücksichtigen, können keinen Erfolg haben.

Der Wurm muss dem Fisch schmecken, und nicht dem Angler.

Der Besucher einer Website möchte das finden, was er gesucht hat. Er möchte im Mittelpunkt stehen. Er möchte verstanden werden. Er möchte Antworten auf seine Fragen erhalten. Er möchte Lösungen angeboten bekommen, die zu seinen Anforderungen passen.

Eine sehr gute Website ist ein sehr guter Berater.

Nehmen Sie einmal den sehr guten Verkäufer in einem Ladengeschäft. Er wird Ihnen stets aufmerksam und zuvorkommend begegnen. Er wird Ihnen kompetent Auskunft geben und Sie bestmöglich beraten. Und zum Schluss wird er für Sie das Produkt aus dem Regal ziehen, das Sie brauchen und das Ihre Erwartungen und Wünsche erfüllt.

Eine sehr gute Website muss Ähnliches leisten. Online liefern Ihre Internetseiten die Informationen, Tipps und Handlungsempfehlungen, die für Ihren Besucher relevant sind. Ihre Website muss ihn ins Scheinwerferlicht rücken, ihn an der richtigen Stelle abholen und auf seine Bedürfnisse eingehen. So entsteht Vertrauen. Die Bereitschaft, länger auf Ihren Seiten zu verweilen, wächst. Geeignete Orientierungspunkte, attraktive Formate, verständliche Erklärungen, die richtigen Tipps und sinnvolle Vorschläge gehören in das Konzept, das den User motiviert, mit Ihnen Kontakt aufzunehmen.

Eine sehr gute Website liefert relevante Inhalte.

Um einmalige, abwechslungsreiche und maßgebende Inhalte präsentieren zu können, sollten Sie wissen, für wen Ihr Content relevant sein muss. Die möglichst genaue Charakterisierung von typischen Anwendern dient als Ausgangspunkt für eine wirksame Content Marketing Strategie.

Schon bei der Planung Ihrer Website überlegen Sie sich, wie Ihr weiterer Fahrplan für die Zukunft aussehen könnte. Stehen Ihr Konzept und Ihre Inhalte fest, ist das nicht das Ende der Fahnenstange. Ihr Projekt einer gut funktionierenden Website ist zu keinem Zeitpunkt abgeschlossen. Sehr gute Business-Websites leben und florieren. Ihre Inhalte entwickeln sich aktuell, dynamisch und flexibel.

Alles, was die Relevanz Ihrer Inhalte für Ihre Besucher und Kunden heraufsetzt, nützt auch Ihrem Ranking. Mit Ihrer zielgruppenspezifischen Content-Optimierung betreiben Sie also gleichzeitig Search Engine Optimization (SEO). Das rechtfertigt den entstehenden Aufwand zusätzlich.

Fazit

„Wir stehen für Qualität.“ Oder: „Zuverlässigkeit ist unser zweiter Vorname.“ Kann man mit solchen Aussagen bei Ihnen punkten? Wohl kaum. Einschläfernde und nichtssagende Phrasen lassen die Katze hinter dem Ofen liegen. Eintönig heruntergeleierte Leistungsspektren wecken keine Emotionen.

Werten Sie Ihre Website immer wieder auf. So ist sie für Ihr Publikum interessant und bleibt es auch. Eine sehr gute Website muss den typischen Anwendern mit digitalen Mitteln entgegengehen. Sie muss die Themen potenzieller Kunden klar beschreiben und zufriedenstellende Lösungen aufzeigen. Helfen Sie Ihren Usern. Dazu gehört exklusiver Content.

Weitere Faktoren wie Usability, Struktur, Ladezeiten, Mobile-Optimierung und Webdesign sind nicht zu vernachlässigen. Sie machen aus Ihrer Website ein funktionierendes Marketing-Instrument, mit dem Sie starke Beziehungen zu Ihren Besuchern aufbauen können. Vergessen Sie dabei niemals: Der Wurm muss dem Fisch schmecken und nicht dem Angler.

Informationen zum Autor
Autor: Andreas Gaß
Der Autor arbeitete 13 Jahre als freier Journalist für verschiedene Tageszeitungen. Er studierte Germanistik, Politikwissenschaften und Geschichte an der Justus-Liebig-Universität in Gießen. Seit 1997 war Gaß, zum Teil selbstständig, für mehrere Unternehmen im digitalen Marketing tätig. Er ist Geschäftsführer der CID Media.

CID Media

Struthweg 1
63594 Hasselroth-Niedermittlau

Tel.+49 6051 8846-140
Fax+49 6051 8846-480
E-Mailkontakt@cid-media.de