Warum Content Marketing Unternehmen erfolgreicher machen kann

Schon mal gehört? Content Marketing - in der Marketing-Branche mittlerweile ein echtes Buzzword. Doch was ist das eigentlich ... Content Marketing? Wir liefern Ihnen eine einfache Definition und sehr gute Gründe, warum sich Ihr Unternehmen mit Content Marketing beschäftigen sollte.

diesen Artikel anhören

Um größtmögliche Klarheit zu schaffen, verzichten wir auf die Beschreibung der Kontroversen, wie sie in der akademischen Debatte und hier vor allem in der Liga deutscher Content Marketer vorkommen. Wir beschränken uns auf zwei einfache Feststellungen.

  1. Content Marketing bedeutet nicht, beliebige Inhalte zu erzeugen und zu publizieren.
  2. Content Marketing steht für qualitativ hochwertige Inhalte mit einem Nutzen für die eigene Zielgruppe.

Die Betonung der Marke als Absender tritt ganz bewusst in den Hintergrund. Es sind die Stories, Videos, Blog Posts, Podcasts, E-Books und Infografiken, die das Vertrauen in die Marke stärken sollen. Es geht um Präsenz – um Sichtbarkeit – und selbstverständlich geht es auch um die Festigung der Beziehung zu den Adressaten. Content Marketing sollte dabei immer als tragender Baustein einer ganzheitlichen Unternehmenskommunikation betrachtet werden. Entlang dieser Vorsehung lassen sich gute Gründe dafür finden, warum durchdachtes Content Marketing den Erfolg eines Unternehmens im digitalen Zeitalter positiv beeinflussen kann. Hier sind acht hervorragende Argumente dafür, warum sich Ihr Unternehmen mit Content Marketing beschäftigen sollte.

Content Marketing ist Teil der Unternehmenskommunikation

1. Content hebt Sie von anderen Wettbewerbern ab.

Hinter gutem Content stecken Aufwendungen, Mühe und Investitionen. Gelungene und nutzbringende Inhalte signalisieren, dass Sie bereit sind, für die Menschen, die Ihnen Aufmerksamkeit schenken, in Vorleistung zu gehen. Das tut längst nicht jeder. Das unterscheidet Sie von den Wettbewerbern, die das nicht tun. Das schafft Vertrauen.

2. Content schärft die Konturen Ihrer Marke.

Verwertbare Inhalte machen Sie und Ihr Unternehmen auf Dauer unverwechselbar. Gönnen Sie Ihren Kunden immer wieder positive Erlebnisse, Einblicke und neue Erkenntnisse. Das verleiht Ihrer Marke ein geschärftes Profil, und sie bleibt im Gespräch.

3. Content erzielt anhaltende Wirkung.

Guter Content kann zum Dauerbrenner werden. Erwähnenswerte Inhalte haben das Zeug, auch nach Wochen, Monaten oder sogar Jahren immer weiter verbreitet zu werden. Das bringt Traffic auf Ihre Website und hilft beim Verkauf Ihrer Produkte und Dienstleistungen.

4. Content weckt Emotionen.

Natürlich müssen Ihre Inhalte handwerklich sauber produziert sein und in angenehmer und verständlicher Weise auf den Punkt kommen. Beides lässt viele Freiheiten für Ideen, die noch einen Schritt weiter gehen. Guter Content kann Emotionen wecken. Humor, Freude und Trauer, Spannung und Überraschung, Anteilnahme, Widerspruch und Zustimmung - all das sind tragfähige Ebenen. Bewegen sich Ihre Inhalte auf solchen Ebenen, steckt darin das Potenzial für eine sehr persönliche Beziehung zu Ihren Kunden.

5. Content animiert zum zweiten, dritten, vierten Klick.

Seien Sie einmal ganz ehrlich. Warum sollte jemand ein weiteres Mal Ihre Website besuchen, wenn Sie ihm nichts Neues mehr zu bieten haben? Dagegen animieren wechselnde und neue Inhalte die User, immer wieder und vielleicht sogar immer öfter zurückzukehren. Bieten Sie Ihren Besuchern also unbedingt regelmäßig neue und interessante Inhalte an.

6. Content ermöglicht Dialoge.

Inhalte helfen Ihnen und Ihren Kunden dabei, Einstiegspunkte zu finden. Inhalte schaffen Fakten und liefern Details, über die Sie mit Ihren Kontaktpersonen sprechen können. Die Blog Postings von heute sind vielleicht schon die Leads von morgen.

7. Content gestaltet die Customer Journey.

Mit seichten Werbebotschaften wird es Ihnen kaum gelingen, anspruchsvolle Kunden von sich zu überzeugen. Aufgezwungene Banalitäten provozieren den Absprung (Bounce). Sie verlieren Interessenten. Dagegen zeichnen gute Inhalte die Customer Journey vor und gestalten sie mit. Die Bereitschaft, nach dem ersten nutzbringenden Content weiteren Inhalten zu folgen, sie wächst. Mit gutem Content behalten Sie Ihr Publikum und schicken es auf eine Reise, deren Verlauf und Erlebnisfaktor Sie mitbestimmen können.

8. Content erhöht die Reichweite.

Content – eigene Inhalte – das ist der Stoff, der Ihnen Reichweite verschafft. Content bringt Links von anderen Seiten. Content gelangt in die Indizes der Suchmaschinen. Beides macht ihn zu einem echten SEO-Booster. Darüber hinaus stärken Sie mit sehr guten Inhalten Ihre Präsenz in den sozialen Netzwerken. Sie verbessern Ihre Chancen, von mehr Menschen wahrgenommen zu werden. Kein Zweifel – Content Marketing erhöht Ihre Reichweite.

Fazit

Unser Fazit fällt kurz aus. Wer seine Zielgruppen digital abholen möchte, sollte sich mit zielgerichtetem Content Marketing beschäftigen. Content Marketing ist ein wertvoller Teil im Mosaik durchdachter Marketing-Strategien.

Informationen zum Autor
Autor: Andreas Gaß
Der Autor arbeitete 13 Jahre als freier Journalist für verschiedene Tageszeitungen. Er studierte Germanistik, Politikwissenschaften und Geschichte an der Justus-Liebig-Universität in Gießen. Seit 1997 war Gaß, zum Teil selbstständig, für mehrere Unternehmen im digitalen Marketing tätig. Er ist Geschäftsführer der CID Media.

CID Media

Struthweg 1
63594 Hasselroth-Niedermittlau

Tel.+49 6051 8846-140
Fax+49 6051 8846-480
E-Mailkontakt@cid-media.de